Mehr Übersicht durch drei Bildschirme

WorkspaceZubehör

TripleHead2Go nennt sich eine neue Entwicklung von Matrox: Das Gerät kann ein Bildsignal auf drei DVI-Monitore aufteilen.

Ein Monitor allein bietet oft nicht genug Platz für viele Fenster. Auch Spieler dürften über diese Hardwarelösung freuen, denn der Matrox-Splitter unterstützt zahlreiche Games. “TripleHead2Go Digital Edition” verarbeitet nun auch digitale Signale.

Der Hersteller bezeichnet sein Produkt als “Multi-Display-Upgrade”. TripleHead2Go eignet sich vor allem für Workstations und bietet eine maximale Auflösung von 3840 x 1024 Bildpunkten. Es müssen nicht unbedingt drei Displays angeschlossen werden: Auch mit zwei Monitoren funktioniert der Splitter, die Auflösung liegt dabei bei 3840 x 1200 Bildpunkten.

Ob zwei oder drei Bildschirme: Eine entsprechend leistungsfähige Grafikkarte ist auf alle Fälle nötig, um ein ausreichend großes Bild zu produzieren. (mr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen