Gaming-Weste simuliert Schusswaffen-Treffer

Allgemein

Ein kleiner Hardware-Hersteller hat ein Kleidungsstück entwickelt, das den Benutzer spüren lassen soll, wie er von Kugeln niedergestreckt wird.

Die ForceWear-Weste von TN Games wirkt an acht Kontaktpunkten mit einer Stärke von knapp fünf Kilogramm ein. Die Firma führte das Gaming-Zubehör auf der Game Developers Conference in San Francisco vor.

Die Weste kann laut Hersteller durch “körperliches Feedback” einzelne oder mehrere Schusswunden simulieren, aber auch Tritte und Schläge in Kampfspielen sowie Gravitationseffekte in Rennspielen oder Flugsimulatoren. Das System soll angepasst werden können, um in jedem Spiel taktiles Feedback zu vermitteln.

TN Games hofft, PC-Benutzer bereits im November mit der “Schutzkleidung” versorgen zu können. Sie wird in Schwarz, Tarnfarbe und einem speziellen “Rennwesten”-Muster verfügbar sein, dessen Design an die von Piloten und Rennfahrern getragenen Overalls erinnern soll.

(Shaun Nichols in Kalifornien/bk)

Linq

TN Games