Externe Festplatte mit Cardreader und USB-Hub

Data & StorageStorage

TrekStors externe Festplatte DataStation maxi t.uch bringt einen Cardreader mit und verfügt über einen integrierten USB-Hub.

Kurz vor der CeBIT hat TrekStor eine neue Serie an externen Festplatten gestartet, die auf den etwas seltsamen Namen DataStation maxi t.uch getauft wurden. Weniger befremdlich als vielmehr höchst gewöhnlich ist dagegen das Innenleben der externen Speicherlösung: Zum Einsatz kommen herkömmliche 3,5-Zoll-Festplatten mit 8 MByte Cache, 7200 Umdrehungen pro Minute und einer durchschnittlichen Zugriffszeit von 9 Millisekunden.

Die maximale Schreib- und Lesegeschwindigkeit gibt TrekStor mit 20 MByte pro Sekunde an. Wie üblich erfolgt der Datentransfer per USB 2.0, ein integrierter Hub stellt zwei weitere USB-Ports bereits. Die DataStation maxi t.uch bringt zudem einen 9-in-1-Cardreader mit, der nahezu alle derzeit gängigen Speicherkartenformate abdeckt.

TrekStor bietet die Speicherlösung in Varianten mit 250, 320 und 400 GByte Speicherplatz an. Die Preise liegen je nach Ausführung zwischen knapp 120 und 175 Euro. Trekstor stellt auch auf der CeBIT aus: Halle 1, Stand A61.
(Timo Roll/mto)

Bild: Trekstor

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen