arena will IPTV-Rechte für die Bundesliga

Allgemein

Der Pay-TV-Sender interessiert sich bei der nächsten Ausschreibung nicht nur für die Fernsehrechte, sondern auch für IPTV und Handy-TV-Rechte.

Das erklärte Dejan Jocic, Geschäftsführer von arena, in einem Interview mit Dow Jones Newswires: “Wir wollen nicht nur die Pay-TV-Rechte, sondern auch für die IPTV- und möglicherweise auch Handy-TV-Rechte an der Fußball-Bundesliga bieten.”

Für die vergebenen drei Spielzeiten hält die Deutsche Telekom noch die Übertragungsrechte für IPTV und Mobilfunk, während arena die Fernsehrechte erworben hatte und mit Premiere kooperiert. Wenn arena auch in den neuen Medien zum Zug kommen sollte, gilt das ab der Saison 2009 / 2010.

arena will damit “die Zahl der Distributionskanäle noch erweitern”. An der Formel 1 und der Fußball-Europameisterschaft ist der multimediale Distributor ebenfalls interessiert und dürfte als aggressiver Bieter für steigende Lizenzerlöse sorgen.

(bk)

FAZ

arena