Sony plant Second-Life-Konkurrenz

Netzwerke

Vor kurzem noch heftig dementiert, will Sony nun doch Besitzern von Playstation 3 und Playstation Portable ein virtuelles Zuhause geben.

Mit dem “Home”-Service will Sony jetzt auf den Second-Life-Hype aufspringen. Dazu soll es im Herbst das kostenlose Spiel “LittleBigPlanet” in einer Vorabversion und Anfang 2008 in Vollversion geben. Der Spieler hat damit die Möglichkeit, erworbene Erfolge in einer virtuellen Welt sichtbar zu machen, eine Wohnung im Cyberspace zu möblieren und andere Avatare zu treffen. Das Geschäftsmodell von “Home” ist Werbung, Produkt Placement und der Handel mit virtuellen Gegenständen. (fe)

(Bild: Sony)

Hintergrundinformationen zum kleinen PR-Debakel rund um Sony Home erhalten Sie in unserem Weblog Bootsektor.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen