Microsoft will eigenes Format für Fotos durchsetzen

Allgemein

Die für ihre proprietären Formate berühmte Softwarefirma will ihr Dateiformat HD Photo als Standard für digitale Fotografie durchpeitschen.

Die von Microsoft bezahlten Marktschreier tönen lautstark von der sensationellen Neuheit namens HD Photo:

“Dieses neue digitale Bildformat der nächsten Generation bietet die beste Lösung für digitale Bearbeitung sowie Speicherung und erschließt das Potenzial der digitalen Fotografie für Geräte, Anwendungen und Dienste.”

Den Borg zufolge soll das Format für die Kompression doppelt so effektiv wie JPEG sein und weniger “störende Artefakte” erzeugen. Microsoft kündigte außerdem an, die Technik standardisieren und HD Photo bei den für die Standards zuständigen Organisationen einreichen zu wollen.

Wer vertraut Microsoft, wenn sie in dieser Weise für ein Dateiformat trommeln?

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq