Hack erlaubt Extrem-Zoom in Google Maps

Netzwerke

Ein Trick ermöglicht noch detaillierte Zoom-Ansichten mit Googles Welt-Betrachtungs-Software.

Eigentlich ist ein Zoomfaktor von 19 das Maximum in Google-Maps. Doch einige findige Tüftler haben jetzt einen Trick entdeckt. Dieser ermöglich einen Zoom bis zum Faktor 23. Hierzu muss lediglich eine Zahl in der URL verändert werden. Die berichtet die französische Seite ecrans.fr.

Es funktioniert folgendermaßen:

1.) Einen Ort in der Suchleiste eingeben (oder manuell auswählen)
2.) Bis in den maximalen Zoom-Faktor scrollen
3.) Rechts Oben auf den Button “URL zu dieser Seite” klicken
4.) In der URL nach der Zahl 19 suchen
5.) Diese mit einer Zahl bis zu 23 ersetzen (meistens funktioniert nur 21 oder niedriger)

Mit diesem Trick lassen sich einzigartige Aufnahmen entdecken – wie dieses Beispiel zeigt. Auch ist der maximal mögliche Zoomfaktor nicht überall der gleiche. An manchen Stellen lassen sich sogar Werte von 24 erreichen, an anderen ist nur 20 möglich. Auch ist die Auflösung der Bilder nicht überall dieselbe. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen