Investiert BT in FON?

Allgemein

Eine neue Finanzierungsrunde soll dem WiFi-Sharing-Dienst weitere 10 Millionen € in die Kassen spielen.

Nach Skype und Google wird jetzt mit British Telecom auch eine Telefongesellschaft als einer der kommenden Investoren genannt. Wie Malik Oms Branchendienst GigaOM berichtet, wird das jedenfalls in Europas Telekom-Kreisen geflüstert. Die Rede ist auch von einer Partnerschaft von BT und FON, wobei BT die FON-Software für seine WiFi-Zugänge ausgeben soll. Malik Om erwähnt in diesem Zusammenhang, dass Nokia zuversichtlich davon ausgeht, schon in naher Zukunft überwiegend WiFi-fähige Mobiltelefone anbieten zu können.

In einer früheren Finanzierungsrunde hatte FON bereits knapp 17 Millionen € an Wagniskapital eingefahren. Die bisherigen Geldgeber Index Ventures, Skype und Google beteiligen sich auch bei der neuen Geldvergabe.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq

GigaOM