Frauen surfen sicherer

E-CommerceMarketingSicherheitSicherheitsmanagement

Der kleine Unterschied zwischen Mann und Frau ist in punkto Online-Shopping und Surf-Verhalten ein ganz großer: Frauen sind deutlich vorsichtiger.

Dies geht aus einer aktuelle Studie der von Symantec hervor. Die Sicherheitsdienstleister befragten ihre Kunden europaweit zum Thema “Internetnutzung von Männern und Frauen“. Ergebnis: Weibliche Internet-Nutzer sind vorsichtiger als männliche.
Frauen surfen zwar nicht viel weniger als Männer, doch nutzen sie das Web beispielsweise nicht so intensiv als Informationsquelle vor geplanten Einkäufen. Auch ist ihnen eine offensichtlich sichere beziehungsweise bereits bekannte Seite wichtiger als verlockende Angebote dubioser Herkunft: Laut Symantec sucht knapp ein Fünftel der Männer im Internet nach Software, ohne dabei darauf zu achten, wie seriös die Quelle ist. Nur 7 Prozent der befragten Damen handeln genauso.

Ähnliches gilt auch für andere Web-Aktivitäten. Frauen laden seltener Filme, Musik oder Software herunter, fast die Hälfte aller befragten Frauen sieht komplett von Downloads jeglicher Art ab.

In einem wichtigen Punkt haben aber die Männer die Nase vorn: Nur ein Drittel der Befragten Frauen aktualisiert regelmäßig die eingesetzte Software. Bei den Männern sind es doppelt so viele. (tkr)