AMD verfehlt erneut seine Umsatzprognose

IT-ManagementIT-Projekte

AMD wird voraussichtlich seine eigene Prognose für den Umsatz im ersten Quartal verfehlen. Das teilte Konzernchef Hector Ruiz mit.

Das Unternehmen hatte ursprünglich ein Umsatzziel von 1,6 bis 1,7 Milliarden US-Dollar für das erste Quartal ausgegeben. Dieses Ziel werde man aber “aller Voraussicht nach nicht erreichen” können, erklärte Ruiz auf einer Konferenz des Investmenthauses Morgan Stanley. Weitere Details sind nicht bekannt geworden.

Das Wall Street Journal hatte bereits berichtet, AMD sei aufgrund des heftigen Preiskriegs mit Intel unter Druck. Der Konzern hatte bereits für das vierte Quartal 2006 einen Verlust gemeldet – auch wegen des harten Wettbewerbs mit Intel. (uk/mr)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen