Apple plant Filiale in München

Allgemein

Der Konzern mit dem Apfel-Logo möchte eine erste Niederlassung in Deutschland: Apple-Jünger sind bereits in Euphorie.

Mehr als 130 Apple-Stores gibt es weltweit. Doch in Deutschland wurden iPods und Macs bisher nur Online oder über Dritte verkauft. Dies soll sich mit dem Münchner Apple-Store ändern. Direkt am Münchner Marienplatz in der Rosenstraße 1 soll er entstehen – der “Apfel-Laden”. Dies berichtet die Wirtschaftswoche.

Mitte nächsten Jahres soll die IT-Boutique eröffnet werden. Die Verträge sind angeblich bereits unterzeichnet und erste Architektenentwürfe liegen bereits vor. Signifikantes Merkmal ist der große angebissene Apfel auf der Häuserfront.

Experten erwarten auch die Eröffnung weiterer Filialen in anderen deutschen Städten wie Frankfurt oder Berlin. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen