BCC kooperiert mit Youtube

WorkspaceZubehör

Nachrichten, Clips und ältere BBC-Serien dürfen bald auf Youtube eingeblendet werden.

Serien wie “Life on Mars” oder “Doctor Who” werden wohl bald auf Googles Video-Plattform Youtube zusehen sein. Dafür sorgt ein Austauschdeal mit dem britischen öffentlich-rechtlichen TV-Sender BBC. Dies schreibt der BBC in einer Mitteilung.

Auch Nachrichten und kurze Sendungs-Ausschnitte sollen bald auf Youtubes Seiten zu sehen sein. Der BBC erhofft sich dadurch eine jüngere Zielgruppe zu erreichen und spricht von 70 Millionen Usern.

Im Rahmen des Austausch-Deals darf BBC-Inhalt auf den Seiten der Video-Plattform erscheinen. Im Gegenzug finden sich neben dem Video Werbebanner zu BBCs Web-Seiten.

Youtube darf sich in letzter Zeit über zahlreiche Austausch-Deals freuen – Tendenz steigend. Zumindest berichtet dies die New York Times. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen