Opera 9.2 mit “Speed-Dial”-Funktion

BrowserWorkspace

Es gibt doch noch sinnvolle Features, die die Browser-Bedienung erleichtern. Opera machts vor.

Die Vorabversion 9.2 des Firefox- und Internet-Explorer-Konkurrenten Opera enthält ein pfiffiges Feature: “Speed-Dial” zeigt auf einen Blick des Anwenders wichtigste Seiten und stellt diese als Screenshot dar.

Ein solches Speed-Dial-Tab-Fenster bietet neun Slots, die jeweils einer Website zuzuordnen sind. Ist dies geschehen, werden die URLs im Hintergrund automatisch und parallel geladen. Der Clou: Lädt man die Speed-Dial-Seite neu, werden auch alle Voransichten aktualisiert. Praktisch, um Änderungen einer Seite mitzuverfolgen, ohne die Seite komplett laden zu müssen.

Opera 9.2 steht für experimentierfreudige Anwender als Beta zum Download bereit. Wie jede Vorab-Software sollte sie die Version aber vorerst weder einen bestehenden, funktionierenden Browser ersetzen noch in Produktions-Umgebungen eingesetzt werden. (tkr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen