Online-Spiel killt Spieler

Allgemein

Ein übergewichtiger chinesischer Spieler starb nach einer Marathon-Gaming-Session während des chinesischen Neujahrsfestes, das meist im Februar beginnt und bis zu 15 Tage dauert.

Dieses “Jahr des Schweins” begann am 18. Februar, da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender astronomisch festgelegt ist. Den letzten seiner sieben Ferientage überlebte der knapp 150 kg schwere Gamer aus der Provinz Liaoning nicht. Er hatte sieben Tage lang “fast ununterbrochen” Online-Games gespielt, wie seine Eltern erklärten. Er wurde nur 26 Jahre alt.

Xu Yan, ein Lehrer aus der Gegend, sieht einen Zusammenhang mit den langen Neujahrstagen, in denen alle Läden und Restaurants geschlossen sind. Gegenüber China Daily erklärte er, in dieser Zeit gäbe es nur zwei Optionen: Fernsehen oder Computer.

Das ist nicht der erste Tod nach einem MMORPG-Spielemarathon. Es gibt also doch gefährliche “Killerspiele”.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq

China Daily