Erster ATI-Chipsatz von AMD

WorkspaceZubehör

Besonders schnelle integrierte Grafik ist die Besonderheit von AMDs neuem Chipsatz 690 mit ATI-Technik.

Der AMD 690 Chipsatz ist der erste neue ATI-Chipsatz unter AMD-Flagge. Der CPU-Hersteller hatte den Grafikkarten-Spezialisten 2006 für 5,4 Milliarden Dollar übernommen. Neu an dem von den ATI-Technikern entwickelten Chip ist vor allem die Northbridge mit der schnellen Grafik. Der Radeon X 1250 ist derzeit das schnellste integrierte Grafikmodul. Die Southbridge hingegen ist gleich geblieben.

Den AMD-Chipsatz wird es in zwei Varianten geben. Interessant ist dabei besonders der 690g, der HDMI und DVI unterstützt. Die kleinere Variante beherrscht hingegen nur den VGA-Standard und wird nach Einschätzung von Experten nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Mainboardhersteller wie Asus, Elitegroup, MSI oder Gigabyte wollen Boards mit dem neuen Chipsatz auf den Markt bringen. Einen Testbericht eines Elitegroup-Mainboards mit dem neuen Chipsatz finden Sie in PC Professionell, Ausgabe 4. (mto)

Bild: AMD

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen