Autodesk legt kräftig zu

FinanzmarktSoftwareUnternehmen

Der US-Macher der Design-Software AutoCAD meldete soeben eine Umsatzsteigerung von 19 Prozent.

Autodesk hat einen Rekordumsatz eingefahren: umgerechnet um die 382 Millionen Euro flossen dem Unternehmen zu. Wermutstropfen: Genaue Zahlen gibt es noch nicht, da ein kompletter Jahresabschluss erst möglich werde, wenn die laufenden Untersuchungen wegen der dubiosen Aktienoptionsvergabe beendet seien.

Daher sei noch unklar, wie viel Profit unter dem Strich bleibe, denn die staatlichen Untersuchung könnten ein Loch von bis zu 35 Millionen Euro schlagen. Im bereits laufenden Quartal rechnet Autodesk übrigens mit noch mehr Umsatz. (rm)