Chinesen entwickeln Androiden-Taube

ForschungInnovation

Androiden sind wohl doch nicht so futuristisch wie manch einer glaubt. So haben chinesische Forscher eine ferngesteuerte Taube entwickelt.

Wissenschaftler der Robot Engineering Technology Research Center von der Shandong University of Science and Technology behaupten eine Taube per Elektroden fernsteuern zu können. So kann das Tier dazu veranlasst werden nach rechts, links, oben oder unten zu fliegen. Dies berichtet das Informations-Portal China View.

Die Elektroden sind in verschiedenen Regionen des Tauben-Gehirns angebracht. Den Wissenschaftler ist es gelungen von einem Computer aus das Tier dazu zu zwingen eine bestimmte Richtung einzuschlagen.

Bereits 2005 ist laut Su Xuecheng, dem Leiter des Forschungsteams, ein ähnliches Experiment mit einer Maus gelungen. Dies ist jedoch der erste erfolgreiche Versuch mit einer Taube. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen