EU erteilt Freigabe für Ultrabreitband

NetzwerkePolitikTelekommunikation

Zum Wochenende wurde eine Harmonisierungsentscheidung der Europäischen Kommission umgesetzt, welche die Rahmenbedingungen für die Ultrabreitband Technologie (UWB) in den 27 Mitgliedsstaaten vorgibt.

UWB ist eine Funktechnik für den Nahbereich, basierend auf dem Senden von Impulsen auf Niedrigenergieniveau (RFID), verteilt über einen breiten Frequenzbereich. So werden Kommunikationsdienste mit sehr hohen Datenraten, Objekterkennung durch Wände hindurch und hochpräzise Positionsortung möglich.

Auf UWB-Basis sind nun auch Echtzeit-Ortungssysteme möglich. Deren Einsatz war bislang in Europa in der Praxis nicht gestattet. Unternehmen können damit wichtige Gegenstände und Fahrzeuge orten und verfolgen – und zwar in Echtzeit auf bis zu 15 cm Genauigkeit bei einer Reichweite von mehr als 100 m. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen