Russland: Web 2.0 für Alkoholiker

MarketingNetzwerkeSoziale NetzwerkeWorkspaceZubehör

Säufer dieser Welt vereinigt euch. Nie mehr alleine vorm Computer trinken. Ein USB-Schnapsglas macht es möglich.

Sergei Micheew, ein Experte der russischen Web-Seite e-generator.ru, hat es erkannt: Das Problem, dass die meisten russischen Web 2.0-Nutzer plagt. Zwar halten sie jetzt über das Internet miteinander Kontakt, “saufen müssen sie aber immer noch alleine”. Dem soll ein USB-Schnapsglas endlich ein Ende bereiten.

Um zusammen mit seinen Freunden mal ein oder zwei (Dutzend) Gläschen zu heben soll das Web 2.0 Schnapsglas über Sensoren verfügen, die anderen Internet-Nutzern zeigen, wie voll das Glas derzeit ist. Somit können die Kumpel über das Internet sofort sehen, dass ihr Füllstand noch nicht weit genug vorangeschritten ist und dringenden Nachholbedarf aufweist.

Gemeinsam trinken ist somit zukünftig wohl auch über große Entfernungen hinweg möglich. Bisher existiert das Ganze lediglich als Projekt-Vorschlag. Ob sich tatsächlich ein Abnehmer findet, der das Glas technisch umsetzt, ist derzeit fraglich. (mr)

Bild(klein): Blaues Kreuz
Bild(groß): e-generator.ru

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen