Graphikspeicher bekommt Geschwindigkeitsschub

Allgemein

Samsung verkündet die Ankunft der neuen Generation von Grafikspeicher – GDDR4. Sie soll die Daten rund 66 Prozent schneller befördern als herkömmliche Chips.

Die ersten Muster des in 80 Nanometer gefertigten GDDR4-Speichers sollen noch in diesem Monat kommen. Laut Samsung sollen die Hersteller von Grafikprozessoren und Grafikkarten bereit auf- und abspringen in Erwartung des neuen Speichertyps.

Der koreanische Speichermacher geht davon aus, dass GDDR4 die Nachfrage nach besonders leistungsfähigem Grafikspeicher in den nächsten 12 bis 18 Monaten wesentlich erhöhen wird.

(Newsdesk Inquirer/bk)

Linq