MPAA und FBI trainieren schwedische Polizei

Allgemein

Ausgerechnet ein Verband von Hollywood-Lobbyisten und das amerikanische FBI trainieren eine schwedische “Eliteeinheit” für Anti-Piraten-Einsätze. Gibt Schweden seine nationale Souveränität auf?

Mit dabei ist FBI-Agent Andrew Myers. Der erklärte erst letztes Jahr auf einer E3-Podiumsdiskussion, es sei eigentlich unmöglich, Raubkopien zu verhindern. Möglich sei es hingegen, für etwas weniger Piraterie zu sorgen, indem man sich um Quellen innerhalb der Firmen kümmere, die das Material als erste rippten.

In Schweden gilbt es politisch aktive Vorkämpfer für freien Medienzugang, die sich selbst als Piratenpartei bezeichnen. Sie beschwerten sich darüber, dass ihnen nicht die Gelegenheit gegeben wurde, bei der polizeilichen Ausbildung für eine ausgewogene Sichtweise zu sorgen.

Die Leiterin der Polizeiakademie wollte auch keinen Interessenkonflikt in der Teilnahme eines privaten Interessenverbandes an der Polizeiausbildung erkennen. Sie konnte jedoch kein anderes Beispiel dafür nennen, dass ein Branchenverband oder eine fremde Regierung eingeladen wurde, um Polizisten in ihrem Sinne zu trainieren.

(Nick Farrell/bk)

Linq

Zero Paid