AMD bringt flotten X2 und sparsame Single-Core-CPUs

KomponentenWorkspace

Mit dem Athlon 64 X2 6000+ rundet AMD sein Dual-Core-Portfolio nach oben hin ab. Parallel dazu bringt der Hersteller zwei stromsparende Single-Core-CPUs.

Nachdem ihn einige Händler bereits listeten, hat AMD seinen schnellsten Dual-Core-Prozessor Athlon 64 X2 6000+ nun auch offiziell eingeführt. Die AM2-CPU wird im 90-Nanometer-Prozess gefertigt, verfügt über zweimal ein MByte L2-Cache und läuft mit maximal drei GHz. AMD verlangt für ein Exemplar 459 US-Dollar Listenpreis, der wie üblich für eine Abnahme von 1000 Stück gilt.

Parallel dazu hat der Hersteller zwei neue stromsparende Single-Core-CPUs vorgestellt: Der Athlon 64 3500+ EE und der Athlon 64 3800+ EE werden jeweils im 65-Nanometer-Verfahren gefertigt. Sie takten mit 2,2 respektive mit 2,4 GHz. Wie alle EE-Prozessoren arbeiten auch die neuen Exemplare laut Hersteller besonders energiesparend und verbrauchen maximal 45 Watt TDP-Leistung (Thermal Design Power). OEM-Kunden können zudem auf eine 35-Watt-Variante des Athlon 64 3500+ zurückgreifen. Die Preise liegen zwischen 88 und 93 US-Dollar, sie entsprechen damit den bisher erhältlichen 62-Watt-Ausführungen. (Timo Roll/bwi)

Bild: AMD

Autor: BrittaW
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen