IT-Spezialisten dringend gesucht

Allgemein

Jetzt werden sie wieder gebraucht und sind nirgends zu finden. Die IT- und Telekommunikationsunternehmen melden rund 20.000 offene Stellen.

Das ergab eine heute veröffentlichte Studie von BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien). Knapp zwei Drittel der Unternehmen in diesem Bereich planen demzufolge, die Mitarbeiterzahl in diesem Jahr zu erhöhen. Nur ein Drittel will mit der gleichen Zahl von Mitarbeitern auskommen.

Doch jetzt ist jede zweite ITK-Firma überrascht und gibt an, der Fachkräftemangel sei ein großes Problem für ihre Geschäftsentwicklung. Sie gehen sogar davon aus, rund 2.500 der offenen Stellen nicht einmal langfristig besetzen zu können. BITKOM-Chef Wille Berchtold:

“Hoch qualifizierte IT-Spezialisten sind Mangelware geworden … Der Fachkräftemangel bremst das Wachstum der Unternehmen.”

(bk)

Manager-Magazin