Packard Bell: Wir machen Laptops sicher

MobileNotebookSicherheitSicherheitsmanagementWorkspaceZubehör

Die ehemalige NEC-Tochter will künftig vermeiden, dass durch Diebstahl eines Notebooks auch die Daten des Besitzers bzw. seiner Firma futsch sind.

Dem frischen und äußerst tragfähigen 12-Zoll-Notebook von Packard Bell namens EasyNote BU45 können Sie beruhigt ihre geheimsten Gedanken und Daten anvertrauen. Das schnittig gestaltete Mobilgerät lässt nämlich keine Datendiebe ein.

Im Gerät sorgen Betriebssystem und Softwarehelfer für die nötige Sicherheit, extern hält ein Fingerabdruck-Sensor (EntrePad AES1610) ungewollte Nutzer fern. Der kleine Abtaster sei dank schneller Switching-Fähigkeiten für den Nutzer absolut alltagstauglich. Hinzu kommen noch traditioneller Passwort- und Geräteschutz.

“Je mehr Sicherheit, desto besser gegen Betrug, verlorene oder gestohlene Daten oder Identitätsdiebstahl. Wir wollten alle hervorragenden Sicherheitsmaßnahmen bieten und das einfach in der Anwendung”, erläutert Louis Perrin, Marketing Director der Mobilprodukte von Packard Bell. Leider wollte er noch nicht mehr über Ausstattungsdetails und Preis des sicheren Mobil-Bell verraten. (rm)

Bild: Packard Bell

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen