Strato wird Spiele-Hoster

Netzwerke

Webhoster Strato steigt in den Gaming-Markt ein und will Multigame-Server vermieten.

Mit so genannten Multigame-Servern erweitert Webhoster Strato sein Produktportfolio und erschließt sich gleichzeitig den Zugang zum Gaming-Markt. Insgesamt stehen zum Auftakt Server für 26 Spiele zur Verfügung, darunter beliebte Titel wie Battlefield 2, Need for Speed: Underground und Neverwinter Nights. Die Konfiguration soll nach wenigen Klicks via Webbrowser erledigt sein, Gaming-Profis können dank optionalem Profi-Modus auch tiefergehende Konfigurationsänderungen an den Spielen vornehmen.

Unabhängig vom gewählten Modus lassen sich Maps, Skins und weitere Zusatzdateien jederzeit uploaden. Alle Server verfügen standardmäßig über Teamspeak, wobei immer zwei Kanäle mehr zur Verfügung stehen, als Spieler gebucht sind. Ein Wechsel zwischen den angebotenen Spielen ist ebenfalls jederzeit und ohne Zusatzkosten möglich.

Bis 31. März bietet Strato als Einführungsaktion einen Multigame-Server in der Clan-Variante für 12 Spieler an, der in den ersten drei Monaten 9,99 Euro im Monat kostet und danach mit 18,99 Euro monatlich zu Buche schlägt. Die Mindestvertragslaufzeit kann zwischen drei und sechs Monaten variiert werden, bei letzterer entfällt die Einrichtungsgebühr von 9,90 Euro. Die Angebotspalette umfasst Server für 4 bis 32 Spieler, die Preise liegen zwischen 6,99 und 48,99 Euro pro Monat. Eine vollständige Spieleübersicht ist unter www.strato.de/games zu finden. (Timo Roll/mto)

Bild: 2007 JupiterImages Corporation

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen