Will Google in die Spiele-Branche?

MarketingNetzwerkeWerbung

Angeblich soll Google mit einer In-Game-Werbefirma darüber verhandeln, jetzt auch Werbung in Spielen zu platzieren.

Der Suchmaschinen-Gigant soll unbestätigten Berichten zu folge beabsichtigen, eine Werbeagentur für 23 Millionen US-Dollar aufzukaufen. Die Firma ist auf In-Game-Advertising spezialisiert. Google wolle sich somit neue Werbe-Möglichkeiten eröffnen, berichtet das Silicon-Valley-Wirtschaftsmagazin Red Herring.

Das ist kein unerwarteter Schritt, denn in die Spielwelt eingebaute Werbungen bringen verhältnismäßig hohe Einnahmen – Tendenz steigend.

“Es gibt einen gewaltigen Unterschied in der Art der derzeit von Google betriebenen Werbung und der von und Adscape Media angebotenen Form”, so ein Branchen-Experte. Weder Google noch Adscape Media wollten diesbezüglich einen Kommentar abgeben oder auf Vermutungen eingehen. Anonyme Quellen behaupten allerdings, der Vertrag zwischen den zwei Firmen sei noch nicht komplett abgeschlossen. Ein Umzug stehe angeblich aber schon kurz bevor. (hb)

Bild: VNU

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen