Mobiltelefone: ein diabolisches Werkzeug

MobileNetzwerkeSmartphone

Angeblich sind nur Waffen schlimmer als Handys, kam bei einer Online-Umfrage des britischen Fernsehsendes BBC heraus.

Das Fernsehmagazin “BBC Focus” startete eine Online-Umfrage über die schlimmsten Erfindungen, die es jemals gab. Insgesamt stimmten 4164 Menschen ab. Die Kategorie Waffen war zwar mit 35 Prozent der Stimmen der unangeochtene Führer, doch die zweitschlimmste Erfindung überrascht: Mobiltelefone.

Während bei den Waffen Atombomben, Pistolen, Sprengstoff und Biowaffen mit überwältigender Mehrheit genannt wurden, stimmten 17 Prozent für Mobiltelefone – denn die klingeln überall, die Telefonierenden scheinen die Rücksicht auf ihre Umwelt zu vergessen.

Atomkraftwerke, Fernsehen, das Auto und das in Großbritannien gefloppte Spezialfahrrad ” Sinclair C5″ (von Erfinder des Sinclair-Homecomputers, den sicher nur noch die älteren Leser als “Sir Clive” kennen) folgten erst nach dem Handy.

“Die ‘tollen’ Erfindungen, die unser Leben verändern, erfreuen in der Tat die Massen nicht so sehr wie wir denken”, sagte BBC Focus Redakteuer Paul Parsons gegenüber Vnunet.com. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen