Mit Softwarelizenzen Hunger lindern

Software

Gebrauchtsoftware-Händler Susensoftware verlängert seine Aktion “Stille Software gegen Hunger”.

http://www.susensoftware.de ___

Privatleute und Unternehmer, die mit ungenutzten Softwarelizenzen etwas Gutes bewirken wollen, können an der Aktion “Stille Software gegen Hunger” von Susensoftware teilnehmen. Sie wurde bis Ende März verlängert. Gespendete Software wird verkauft, der Erlös geht an die Welthungerhilfe in Bonn.

Susensoftware nimmt im Rahmen der Aktion ausschließlich Originalsoftware mit allen Bestandteilen des ursprünglichen Lieferumfangs an. Dazu zählen Datenträger, Handbücher und Echtheitszertifikate. Besonders gut sollen sich weit verbreitete Programme zum Wiederverkauf eignen, beispielsweise von Microsoft, SAP oder Adobe. (Timo Roll/tkr)

Autor: thomask
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen