Forscher entwickeln superdünnen Laser

Allgemein

Die Superhirne in Berkeley glauben, soeben den Über-Laser der nächsten Generation erfunden zu haben.

Die US-Wissenschaftler haben einen besonders dünnen und wirksamen Spiegel (99,9 Prozent Reflexion) entwickelt, der die Laser-Effizienz und Präzision deutlich steigere. Dies könne vor allem die High-Definition-Player und -Brenner deutlich verbessern.
Die Universität von Kalifornien in Berkeley habe den Laserspiegel 20 mal dünner hinbekommen als normal. Er sei leichter herzustellen und reflektiere ein breiteres Frequenzspektrum als herkömmliche Modelle. Viele eindeutige Vorteile, die eine schnelle Marktreife wahrscheinlich machen. Mehr über das Projekt lesen Sie hier. (Robert Jaques/rm)

Linq