Office 2007 verarbeitet auch Open-XML-Formate
Kostenlose Konvertierprogramme für Office 2000 bis 2003 vorgesehen

BetriebssystemOffice-AnwendungenOpen SourceSoftwareWorkspace

Excel, Word und Powerpoint sichern alle Dokumente auf Wunsch im neuen Open-XML-Format.

Excel, Word und Powerpoint sichern alle Dokumente auf Wunsch im neuen Open-XML-Format. Vorteile sind die kompatible und sichere Datenhaltung durch XML sowie kleinere Dateigrößen durch ZIP-Komprimierung. Die Open-XML-Files verarbeitet allerdings nur Office 2007.

Um Dateien aus älteren Microsoft-Büroprogrammen in die neuen Dateitypen XLSX (Tabellen), DOCX (Texte) und PPTX (Präsentationen) zu überführen, soll es kostenlose Konvertierprogramme für Office 2000 bis 2003 geben. Die XML-Basis des neuen Formats Formats ermöglicht es Usern jetzt auch, pro Datenblatt mit einer Million Zeilen und 16 000 Spalten zu arbeiten. Die bisherigen Limits von 64 000 Zeilen und 256 Spalten sind überwunden. Das gilt aber nur bei Files, die der Anwender im XLSX-Format speichert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen