IBM will Prozessor-interne Speicher revolutionieren

ForschungInnovationKomponentenWorkspace

Die Speicherung von Daten innerhalb einer CPU kann durch neue Technik verdreifacht werden, erklärt IBM.

Durch eine neue Art der Speicherungs-Elektronik in CPUs könne man die Menge der Datenspeicherung im Chip verdreifachen und damit die Leistung von Computern verdoppeln, erklärten IBM-Forscher heute gegenüber dem Wall Street Journal.

Das Besondere sei, dass man herkömmliche Speichertechnologie durch die neue Herangehensweise viel besser ausnutzen könne. Auf der ISSCC-Konferenz in San Francisco sollen noch diese Woche weitere Details präsentiert werden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen