Holographisch speichern – 300 GByte pro Disk

Allgemein

HD-DVD oder Blue-Ray ist Kinderkram – zumindest wenn man es mit den holographischen Speichermedien von InPhase vergleicht. Denn hier bekommt man satte 300 GByte auf einer Scheibe unter.

Mit der Entwicklung der holographischen Speichermedien und der passenden Laufwerke hat die kleine Firma InPhase bereits 2004 begonnen, nun werden die ersten Laufwerke und Medien ausgeliefert. Der Vorteil der InPhase-Speicher liegt nicht nur in der hohen Kapazität, sondern auch in deren Lebensdauer: Der Hersteller verpricht für seine Tapestry-Medien eine Haltbarkeit von 50 Jahren. Allerdings haben die Medien mit 180 Dollar für eine 300-GByte-Scheibe und die Laufwerke mit 18000 Dollar auch einen gesalzenen Preis – Da erscheinen sogar Blue-Ray- und HD-DVD-Brenner plötzlich als Schnäppchen. (kla)

The Register