ECS Elitegroup mit Highend-Grafikkarte

KomponentenWorkspaceZubehör

Die Taiwanesen versprechen Gamern und professionellen Anwendern optimale Performance im Video- und Grafikbereich.

Elitegroup Computer Systems (ECS), Hersteller von PC-Komponenten und Notebooks, macht wieder in Grafikkarten und stellt mit der N8800 GTS-320MX ein Board mit 320 MByte GDDR3-Speicher, 1,6 GHz Speichertakt und einen 320-Bit-Bus mit 500 MHz Taktfrequenz vor.

Wie alle Modelle der GeForce 8800-Serie unterstützt sie DirectX 10, Open GL 2.0, Shader 4.0 und HDR-Rendering. Die 320MX besitzt 96 Stream-Prozessoren und mit einer theoretischen Textur-Füllrate von 24 Mrd. Pixel pro Sekunde eine der höchsten Raten in dieser Kategorie.

Damit lassen sich zusätzliche Details wie Schatten und Texturen für noch realistischere Darstellungen integrieren. Zwei Dual DVI-I Schnittstellen ermöglichen den Anschluss aller Arten von Displays. Die Grafikkarte ist ab März für 270 Euro erhältlich. (rm)

Bild: ECS

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen