3GSM: Live-TV mit Nokia-Handy

KomponentenMobileSmartphoneWorkspace

Nokia präsentiert unter anderem einen neuen Communicator, ein Handy fürs mobile Fernsehen sowie ein Phone mit Navigationsfunktion.

Mit dem Nokia E90 stellt das finnische Unternehmen auf der 3GSM einen neuen Communicator vor, der UMTS-Netze und WLAN-Verbindungen sowie die S60-Software-Plattform unterstützt. Die Breitband-Datenübertragung ist mit 3G WCDMA und WLAN möglich. Das E90 ist HSDPA-fähig.
Der Communicator E90 verfügt über ein FM-Radio, einen Musik- und Videoplayer und zwei Kameras. Die 3,2-Megapixelkamera ist mit Autofokus ausgestattet, die zweite ist für Videokonferenzen konzipiert.

Das TV-Handy Nokia N77 verfügt über eine spezielle TV-Taste, die den direkten Zugang zu den Möglichkeiten, die DVB-H bietet, erlaubt. Das Gerät merkt sich beim Ausschalten der TV-Funktion den zuletzt gewählten Sender und erinnert den Anwender an den Start seiner Lieblingssendung. Mit 2 GByte internem Speicher finden über 1500 Songs auf dem N77 Platz. Das TV-Handy bietet ein Display mit 6,1-cm-Displaydiagonale mit bis zu 16 Millionen Farben.

Die One-Touch-Navigator-Taste des neuen 6110 Navigator startet die Navigationsfunktion. Dieses Handy mit integrierten GPS-Funktionen ermöglicht es, den aktuellen Standort auf der Karte zu ermitteln, nach einem bestimmten Ziel zu suchen, Routen zu berechnen oder nach Restaurants, Hotels oder Geschäften in der Nähe zu suchen.

Das neue 3110 ist klassisch ausgestattet. Es beherbergt ein UKW-Stereo-Radio, einen Musik-Player sowie eine 1,3-Megapixel-Kamera.

Nokia 77, Nokia 6110 und Nokia 3110 classic sollen voraussichtlich ab ab dem zweiten Quartal 2007 erhältlich sein. (bwi)

Bild: Nokia