Thailand: Internet verführt Teenager zum Sex

Allgemein

Eine Studie stellte fest, dass die Thai-Jugend sich überraschend häufig mit Leuten einlässt, die sie im Web kennengelernt haben.

Die Untersuchung des “ABAC Poll Research Centres” fand heraus, dass zwei von drei Befragten (exakt 62,6 Prozent) sich Pornoseiten anschauen. Das ist ja noch nicht so schlimm. Doch Bangkok wird seinem Ruf als Sündenpfuhl gerecht, denn 80 Prozent der dortigen Jugend chatte unbekümmert im Internet mit Fremden, 30 Prozent davon treffen sich dann mit diesen Leuten auf ein Date. 11,5 Prozent der Befragten gaben zu, dann auch noch Sex mit Leuten zu haben, die sie im Web kennenlernen. Das ist mal ein Risikopotential. (rm)