Spielen am PC: Systeme gehen in die Knie

Allgemein

Die aktuellen PC-Spiele überfordern die meisten Rechner. Bei über 50 Prozent aller grafikintensiven Titel schrauben die Gamer daher die Einstellungen herunter (Bild).
News_PCgames.jpg

Bei einer Umfrage unter 5.000 Spielern kam noch heraus, dass 37 Prozent der Kunden damit leben könnten, dass ihre Maschine nicht die volle Bandbreite darstellen könne. Erstaunlich: Lediglich 11 Prozent der Gamer haben demnach ein PC-System, das genügend Power für die anspruchsvollen 3D-Titel habe. (rm)

Link

Bild: Yahoo