Napster holt neuen Schwung

CloudMarketingNetzwerkeServerSoziale NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die altbekannte Downloadplattform hat neuen Schwung gewonnen und konnte die letzten Monate Neukunden akquirieren und damit seine Verluste eindämmen.

Der Nettoverlust bei Napster lag im vorigen Quartal noch bei 7,3 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor ging fast dreimal soviel Geld verloren. Mit einer derart positiven Entwicklung hatte der Markt gar nicht gerechnet. Allerdings macht Napster ein Geheimnis daraus, aus welchen Ländern die vielen Neukunden stammen sollen.

Das Musikportal steigerte seinen Umsatz in den vergangenen Monaten um 21 Prozent von 18,2 auf 22 Millionen Euro. Dabei muss jedoch beachtet werden, dass eine Sonderbuchung durch den Verfall von Guthaben verschiedener Prepaid-Karten eingerechnet wurden (im Volumen von etwa 2 Mio. Euro).

Im abgelaufenen Quartal verzeichnete Napster etwa 48.000 neue Kunden. Die Nutzerzahlen kletterten auf insgesamt 566.000. Für das laufende Quartal rechnet Napster mit einem etwa gleichbleibenden Umsatz. (rm)

Bild: Napster

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen