Vista: Amerikaner stürmen PC-Läden

BetriebssystemKomponentenPCWorkspace

Das neue MS-Betriebssystem erfordert stärkere und schnellere Rechner. Das löse in den USA jetzt doch einen Run auf die PC-Läden aus.

Vor zwei Tagen klagten noch die taiwanischen Chipsatzhersteller über den ausbleibenden Vista-Boom (wir berichteten), nun meldet das Wall Street Journal das genaue Gegenteil.

Danach stieg der PC-Absatz in der ersten Verkaufswoche (bis 3. Februar) um 67 Prozent gegenüber dem Vorjahr und um 173 Prozent gegenüber der Vorwoche. Als großer Gewinner gilt bislang PC-Bauer Hewlett-Packard. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen