Studie: Online-Porno “erwischt” jedes zweite Kind

Allgemein

News_OnlinePorn.jpgEine US-Uni warnt, dass die Zahl der jungen Onliner, die mit Pornographie in Berührung kommen, rapide steige.

1.500 Kids zwischen 10 und 17 Jahren wurden von der University of New Hampshire auf ihre Web-Gewohnheiten untersucht. Dabei kam unter anderem heraus, dass erstaunliche 42 Prozent zugaben, allein während der letzten zwölf Monate Pornobilder im Web gesehen zu haben.
66 Prozent von dieser Gruppe betonten, dass sie ungewollt über die nackten Aufnahmen gestolpert seien. Zum absichtlichen Besuch von Sex-Seiten bekannte sich ein gutes Drittel der älteren Jungs (plus Dunkelziffer). Bei den Mädchen waren es dagegen nur 8 Prozent. (rm)

Link

Bild: Digitaljournal