Sirius überschüttet Moderator mit 302 Millionen $

Allgemein

INQ_Sirius.jpgDer digitale Radiosender Sirius Satellite Radio zahlte im vergangenen Jahr eine Rekordsumme an den berühmt-berüchtigten Moderator Howard Stern

Von dem unglaublichen Riesengehalt (umgerechnet 234 Mio. Euro) berichtet soeben das ausnahmsweise sprachlose US-Wirtschaftsmagazin Forbes. Der populäre (und sexuell anzügliche) Radiomann brachte Sirius zwar eine ganze Menge neuer Abonnenten. Dennoch fuhr Sirius in 2006 einen operativen Verlust von 154 Millionen Dollar ein – bei einem Umsatz von lediglich 167 Millionen Dollar. Außerdem hat die Medienfirma Schulden von über 1 Milliarde Dollar. Da scheint jemand die Grundrechenarten nicht zu beherrschen… (rm)

Link