Virtuelle Realität macht Schluss mit Rauchen

Software

Die virtuelle Realität soll Langzeit-Rauchern helfen, endlich aufzuhören.

Mit dem (legalen) Rauchen aufzuhören ist für manche schwieriger als sich von (illegalen) Drogen loszusagen. Moderner Technologie soll das Problem lösen, berichtet der amerikanische Nachrichtensender CNN.

Häufig kommt es vor, das Raucher, die aufhören wollen, erneut “in den Dunst” gesogen werden, obwohl sie es eigentlich gar nicht möchten. Dem soll ein neues Anti-Rauch-Konzept entgegenwirken.

Im Rahmen eines Programms werden Raucher mittels Kursen und gestellter – virtueller – Realität belehrt, wie man auch ohne Zigaretten leben kann. Die Nutzer lernen “Nein, Danke” zu sagen und ihre Gefühlszustände zu kontrollieren. Ein CNN-Video zeigt die Anwendung der virtuellen Realität für diesen Zweck. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen