AMD verkauft schon den Athlon 6000+

KomponentenWorkspace

Fast heimlich hat der US-Hersteller seinen neuen Prozessor auf den EU-Markt gebracht.

Der Athlon 64 X2 6000+ von AMD kann bereits geordert werden. Die Doppelkern-CPU ist für die Sockel AM2 (reicht für 3 GHz je Core) gedacht. Die Kerne basieren auf Windsor, werden noch immer in 90 Nanometer gefertigt und der maximale Stromverbrauch wird mit 125 Watt angegeben. Jeder Kern verfügt über 1024 KByte Cache-Speicher.

Zum doppelkernigen Paket gehört ein Kühler. Das günstigste Angebot, das sich spontan finden ließ, beläuft sich auf 575 Euro. US-Anbieter führen die neue CPU übrigens noch nicht. AMDs Dresdener Fab 30 produziert die Windsor-CPUs; deshalb ist der neue Prozessor hier vermutlich zuerst erhältlich. (bk/rm)

Bild: AMD

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen