Noch ein Film-Portal: Walmart goes Hollywood

Allgemein

News_Walmart.jpg
Amerikas größte Supermarkt-Kette bietet bald einen eigenen Video-Download-Service. Er soll deutlich günstiger sein als iTunes.

Zahlreiche Filmunternehmen überlegen laut der britischen Financial Times derzeit, sich auf den Wal-Mart-Video-Download-Service einzulassen. Für Film-Studios, die bislang nicht mit iTunes zusammenarbeiteten, eröffnet sich damit eine neue Möglichkeit, ihre Werke unters Volk zu bringen.
Im Gegensatz zu iTunes bietet Wal-Mart die Filme nicht zum Einheitspreis an, sondern je nach Film für 12,88 bis 19,88 US-Dollar (10 bis 15,40 Euro). Die Einheitspreise sind der Grund, weshalb manche Studios nicht mit iTunes kooperieren. TV-Serien kosten 1,96 Dollar und sind damit vier Cent günstiger als bei iTunes. Während ältere Filme bei der Apple-Plattform 9,99 kosten sind sie im Wal-Mart-Online-Shop für 7,50 zu haben.
Die Filme können am PC angesehen oder auf mobile Geräte mit Windows-Media-Unterstützung kopiert werden. Der iPod wird nicht unterstützt.(mr/tkr/rm)

Linq


Link