Die Xeons werden billiger – aber erst im April

Allgemein

Nachdem AMD eine ganze Reihe neuer und billiger Opteronen auf den Markt geworfen hat, wird Intel im April die Xeon-Preise purzeln lassen – das jedenfalls will Digitimes erfahren haben.

Die geplanten Preissenkungen betreffen Xeon-CPUs für Single-Prozessor-Systeme, also Kentsfield (Quad-Core) und Conroe (Dual-Core). Die Preise für die bisherigen Spitzenmodelle sollen um bis zu 40% fallen, die jetzt schon günstigeren Modelle werden für 10% weniger über den Ladentisch wandern. (kla)

Digitimes