Angriff gegen Internet-Rootserver

NetzwerkeSicherheit

Die zentralen Server des Internet wurden gestern massiv von Unbekannten angegriffen.

Ein massiver DOS-Angriff gegen drei der dreizehn Internet-Rootserver am gestrigen Dienstag brachte für die meisten Surfer keine bemerkbaren Folgen mit sich. Allerdings waren Experten sowohl vom Ausmaß der Datenmengen als auch von der Dauer des Angriffs erstaunt: 12 Stunden Überlastung liessen die drei Root-Server beinahe aufgeben. Allerdings zeigte sich auch, dass die Lastverteilung heute besser funktioniert als in der Vergangenheit. (fe)

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen