Ericsson: Abkommen in Südkorea

MobileMobilfunkNetzwerkeSmartphone

Der schwedische Telekommunikationsausrüster, weltgrößter Hersteller von Mobilfunknetzen, liefert künftig HSPA-Mobilfunkplattformen an den asiatischen Technologiekonzern LG.

U360 ist eine fortgeschrittene Mobilfunkplattform aus der HSPA-Produktfamilie von Ericsson – mit dem angeblich niedrigsten Stromverbrauch der Industrie.

U360 erlaube es Mobiltelefonherstellern, extrem kleine HSPA-Handys für den Massenmarkt zu produzieren – und das bei 3,6 Mbps und Quad-Band (EDGE/GPRS). Genau darauf ist die südkoreanische LG Electronics Inc. scharf, die deshalb für eine nicht genannte Summe die Ericsson-Lizenz erwarb. Da können sich die Kunden auf weitere leckere Chocolate-Geräte freuen. (rm)

Bild: LGE

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen