OS X Leopard kommt näher

BetriebssystemKomponentenUnternehmenWorkspace

Angeblich soll die nächste OS-X-Generation praktisch schon fertig sein. Im März könnte sie auf dem Markt kommen.

Gerade erst wurden die Programmierer bei Apple mit ihrem letzten Update, der OS X Version 10.4.9 fertig, schon sollen sie sich mit aller Kraft an die finalen Verbesserungen der Version 10.5, Rufname Leopard, machen. Da passt es ins Bild, dass Apple für Ende des Monats eine wichtige Ankündigung avisiert hat.

Die jüngste Raubkatze aus Kalifornien unterstützt multiple Desktops, den kommenden TV-Server, besitzt ein ausgefeiltes Backup-Werkzeug namens Time Machine und bringe laut Apple-Boss Steve Jobs noch ein paar bislang hochgeheime Funktionen und Ergänzungen mit. (rm)

Bild: Apple

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen