Netscape soll wieder auferstehen

BrowserWorkspace

Der ehemalige Top-Browser soll – wenn es nach den Entwicklern geht – wieder zurück auf den Markt.

Neue Features, komplett überarbeitetes Design und neue Rendering-Engine sollen den angestaubten Browser in Version 9 wieder fit machen. Dies schreibt Chris Finke im Netscape-Blog.

Auch soll der Browser künftig nicht nur Windows sondern auch MacOS und Linux unterstützen. Dafür soll die neue Engine sorgen. Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen soll der Netscape 9 nicht mehr länger dem Internet-Explorer, sondern eher Firefox 2.0 gleichen.

Auch die von dem Mozilla-Browser bekannten dynamischen Lesezeichen werden demnach Bestandteil des neuen Browsers. Ein Release-Termin ist noch nicht bekannt. (mr)

Logo: Netscape

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen