Greenpeace: “Vista belastet die Umwelt”

BetriebssystemWorkspace

Windows Vista soll Schuld sein für jede Menge Elektro-Schrott. Greenpeace spricht sogar von einer Umweltkatastrophe.

Lediglich 6 Prozent der derzeit in eingesetzten Computer sind in der Lage, die Premium-Funktionen von Windows Vista darzustellen. Dies wollen die Marktforscher von SoftChoice errechnet haben.

Als Folge der Studie befürchtet die Umweltorganisation Greenpeace, dass zahlreiche Unternehmen und Privatpersonen sich einen neuen Computer zulegen werden – was zu einer gewaltigen Welle von Elektro-Schrott führen wird.

Vor allem asiatische Länder wie Thailand und die Philippinen hat Greenpeace im Sinn, da diesen Ländern ein zentrales Entsorgungssystem für Alt-Hardware fehle. (mr)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen