AGP-Grafikkarte: Sapphire Radeon X1950 Pro
Power-Schub bei AGP

KomponentenWorkspaceZubehör

Ein Muss für Spieler: Die Grafikkarte von Sapphire macht AGP-Systeme mit schnellem Prozessor und großem Arbeitsspeicher in der 3D-Leistung absolut wettbewerbsfähig.

Testbericht

AGP-Grafikkarte: Sapphire Radeon X1950 Pro

Im Zuge der Windows-Vista-Einführung suchen immer mehr Anbieter nach einer modernen AGP-Grafikkarte, um auch ältere Rechner für den 3D-Desktop des neuen Microsoft-Betriebssystems fit zu machen. Wer dabei die derzeit leistungsfähigste AGP-Technik will, findet bei Sapphire das Passende: Im Angebot ist eine AGP-Grafikkarte mit ATIs Radeon X1950 Pro. Diese setzt neue Standards: Im Vergleich zur schnellsten AGP-Technik von Nvidia in Form der Geforce-7800-GS-Karten liegt die Radeon X1950 Pro eine gute Geschwindigkeitsklasse weiter vorne. Ebenfalls topaktuell: Beide Monitorausgänge sind als Dual-Link-DVI-Schnittstellen ausgelegt und können damit Monitore mit einer Auflösung von bis zu 2560 x 1600 Bildpunkten ansteuern. Indem der HDCP-Kopierschutz unterstützt wird, ist die Karte auch voll HDTV-tauglich.

Beim Nachrüsten der Grafikkarte ist jedoch ein Netzteil der 400-Watt-Klasse aufwärts empfehlenswert: Gleich zwei Stromanschlüsse finden sich direkt auf der Grafikkarte, da der AGP-Bus alleine nicht die geforderten 80 Watt liefern kann.

Mit passender Stromversorgung macht die Sapphire-Karte AGP-Systeme mit schnellem Prozessor und großem Arbeitsspeicher auch in der 3D-Leistung wettbewerbsfähig. Die 230 Euro machen sich für 3D-Anwender und Spieler bezahlt.


Testergebnis

AGP-Grafikkarte: Sapphire Radeon X1950 Pro

Produktname: Radeon X1950 Pro
Hersteller: Sapphire
Internet: Sapphire Homepage
Preis:
230 Euro

Note gut
Leistung (40%): sehr gut
Ausstattung (30%): gut
Lautstärke (20%): befriedigend
Service (10%): gut

Technische Daten
Grafikchip :ATI Radeon X1950 Pro
Grafikbus: AGP 8x
Chip-/Speichertakt: 580/1400 MHz
Speicher: 512 MByte GDDR3
Schnittstellen: 2 x DVI-I Dual-Link, Video-out

Messwerte
Far Cry :69,8 Frames/s
Fear: 52,0 Frames/s
Lautstärke: 37,4 ? 44,8 dB(A)

Fazit
Schnellste und modernste 3D-Technik für alle, die noch ein AGP-System in puncto Grafik aufrüsten wollen.